11/2017: Zu Besuch bei Nicolas Bouché

Unsere Reise in die Champagne führte uns natürlich auch zu Nicolas Bouché, der uns durch die neuen Räume im Dachgeschoß seines Weingutes führte, wo in wenigen Monaten seine Eichenfässer ein neues Zuhause finden sollen. Darauf kann man gespannt sein.

Außerdem ist der neuen Millésime 2005 fertig und wir durften ihn erstmals verkosten. Wie schon der legendären Jahrgang 2004, reift der 2005er ganze 10 Jahre in der Flasche. Das Ergebnis ist überwältigend, und die erste Bestellung ist bereits auf dem Weg zu uns. 

 

11/2017: Degustation im BeLLeArTi

Mehr als 50 Champagnerfreunde füllten den Salon des BeLLeArTi in Wien 3, um sich von den Köstlichkeiten unserer Champagnerwinzer verführen zu lassen. Neben Top-Champagnern von Collard-Picard und Bouché wurden erstmals auch die Sensationellen Schaumweine aus dem Haus A. Bergère ausgeschenkt. Diese gibt es ab sofort bei La vie pétillante. 

 

09/2017: Rosé de Provence und Mousse aux chocolat

Weine der Provence wurden in der Künstleragentur Steigflug "Wir sind Kultur" verkostet. Dazu gab es Julias Mousse. Sündig gut.

 

06/2017: Hochzeit in Laxenburg

Champagner-Free-Flow war nur einer der spektakulären Programmpunkte dieser wunderschönen Hochzeitsfeier im CC Laxenburg.

05/2017: Verkostung Champagner & Käse

Auch diesmal kamen besondere Köstlichkeiten aus der Champagne in die Gläser. Man konnte feststellen, welche Käse am besten zu den erlesenen Champagnern passen. Was für ein Genuss!

 

03/2017: "Kulinar Tulln" - Impressionen

03/2017: La vie pétillante auf der "Kulinar Tulln"

Kulinar Messe Tulln 2017

Frankreich wurde als Gastland der Kulinar Tulln auserwählt. Die Messe für Küche, Kochen und Kulinarik findet von 23. bis 26. März 2017 in Tulln statt und bietet die Gelegenheit am Marktplatz der Genüsse französische Produkte und Spezialitäten zu probieren. Auch wir präsentieren Champagnerspezialitäten zum Probierpreis. Besuchen Sie uns an unserem Stand.

 

 

02/2017: Rote oder weiße Trauben?

Am 17.02. fand wieder eine unserer beliebten Verkostungen in den Kellern der Lagergasse 8 in Wien statt. Dabei sind wir der Frage, ob rote oder weiße Trauben den besseren Champagner hervorbringen auf den Grund gegangen. Die besten Blanc de Noirs und Blanc de Blancs von Collard-Picard, Champagne Bouché und Champagne Lamblot gelangten zur Verkostung.

 

10/2016: 2. Soirée de Champagne im Hotel Imperial

Am 06.10.2016 fand im prunkvollen Ambiente des Hotels Imperial in Wien die 2. "Soirée de Champagne" statt, und "La vie pétillante" ließ es sich nicht nehmen wieder dabei zu sein. Gemeinsam mit Emmanuel Chopin, Inhaber des Champagnerhauses "Julien Chopin" aus Monthelon, durften wir die zahlreichen Besucher an unserem Stand begrüßen. Der Winzer präsentierte eine Auswahl seiner herausragenden Tropfen, wie den Blanc de Noir Extra Brut oder seinen Blanc de Blancs Millésime 2011. Besonderen Anklang fand der Blanc de Rosé, der nicht nur von den Damen besonders gute Kritiken bekam, sondern auch dem französischen Botschafter ein Lächeln auf die Lippen zauberte. Für diese außergewöhnlichen Weine attestierten uns unzählige Gäste Bestnoten.

Herzlichen Dank an Emmanuel Chopin und seine charmante Assistentin Lydie Jacquet für diesen gelungenen Abend.

09/2016: Champagner über den Dächern von Wien

Bei Kaiserwetter und göttlichen Getränken durften wir am 09.09. unsere Gäste auf der Terrasse des Novomatic-Forums in Wien begrüßen.

12/2015: Advent in der Champagne

Auch in der Champagne wir der Advent traditionell von Weihnachtsmärkten begleitet. In den Städten werden Stände und ganze Weihnachtsdörfer errichtet. Es wird neben Kunsthandwerk , natürlich auch Kulinarisches, Glühwein und vor allem, wie sollte es auch anders sein Champagner angeboten. Am Abend wird in Reims die Kathedrale mit Videoprojektionen erleuchtet und so die bewegte Geschichte des Domes erzählt. Sehenswert. Die Entdeckung dieser Reise war Champagne Lady Dolan, der in einer Weinbauschule von zukünftigen Önologen gemacht wird. Ein gelungenes Schulprojekt! Joyeux noel!

10/2015: Soirée de Champagne im Hotel Imperial

Zum ersten Mal fand am 28.10.2015 die Soirée de Champagne in den prächtigen Räumen des Hotels Imperial in Wien statt. Mehr als 600 Besucher und Freunde des prickelnden Genusses, darunter auch Journalisten, Top-Gastronomen und prominente Künstler, genossen Spitzenprodukte von mehr als 25 ausstellenden Champagnerhäusern. Herausragend waren die Champagner des Hauses "Collard-Picard", die von "La vie pétillante" exklusiv präsentiert wurden.  Schnell sprach sich herum, dass es hier die besten Cuvées zu probieren gibt, und sogar Staatsoperndirektor Dominique Meyer genoss ein Glas Brut Rosé bei uns.  Es war ein gelungener Abend, der unter Beweis stellte, dass sich Champagner immer größerer Beliebtheit erfreut und jeden Tag genossen werden sollte.

10/2015: Turnier des CDW in Atzenbrugg

Am 10.102015 fand das alljährliche Golfturnier des Club Diplomatie und Wirtschaft auf dem ehrwürdigen Diamond Country Club in Atzenbrugg, diesmal unter der Schirmherrschaft S.E. des Kanadischen Botschafters, statt. Mitglieder und Freunde des CDW waren am Start und spielten bei herrlichem Herbstwetter um den Tagessieg. Mit einer Champagnerdégustation von "La vie pétillante" wurde anschließend der Galaabend im Boathouse eröffnet. Dabei konnten Champagner von Collard-Picard, Devaux und erstmals in Österreich auch von Champagne Lamblot verkostet werden. Die Champagnerspezialitäten fanden bei den Gästen großen Anklang. Zudem wurde eine Tombola zugunsten der Lyoness-Stiftung veranstaltet, wobei es auch Champagner aus dem Hause Devaux zu gewinnen gab. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern der Tombola und selbstverständlich auch dem Turniersieger. Wir freuen uns schon auf die kommenden Saison und dieses Turnier.

10/2015: Zu Besuch bei Alexandre Lamblot in Janvry

Am 05.10. war es soweit. Wir waren am Weingut der Familie Lamblot zu Besuch und trafen Alexandre Lamblot, um die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zu besprechen. Dabei konnten wir auch das aufregende und facettenreiche Sortiment des Traditionshauses kennenlernen.

Die Familie Lamblot baut seit dem Jahr 1653 Wein an und Alexandre Lamblot bewirtschaftet das Gut bereits in 13. Generation. Tradition, Handwerk und Kreativität treffen hier auf Champagnerproduktion.

In Kürze gelangen die ersten Flaschen in unsere Verkostungen und darauf können sich Champagnerliebhaber freuen. Ein Geheimtipp für alle Champagnerliebhaber.

09/2015: Mit dem WDF in der Salzburger Residenz

Über den Dächern der Stadt Salzburg genossen Führungskräfte, Unternehmer und Mitglieder des WDF (Wirtschaftsforum der Führungskräfte) eine Auswahl an erlesenen Champagnern bei ihrem Sommerfest. Eine von "La vie pétillante" "geführte" Verkostung nahm die Teilnehmer mit auf eine Reise durch die Champagne und ihre Kellergeheimnisse. So mancher entdeckte dabei seine Liebe zum Getränk der Götter. Es war jedenfalls ein wunderschöner Abend mit gewinnbringenden Netzwerkgesprächen im würdigen Rahmen auf der Terrasse der historischen Salzburger Residenz.

04/06/2015: Ein historischer Tag für die Champagne!

Download
Anerkennung der Champagne durch Unesco als Weltkulturerbe
Am 4. Juli hat das UNESCO-Welterbekomitee die Aufnahme der "Coteaux, Maisons et Caves de Champagne" in die Liste des Weltkulturerbes beschlossen. Eine historische Entscheidung!
unesco de20150717104315.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.3 KB
Download
Collar-Picard stellt sich vor (english version)
Lesen Sie mehr über die eindrucksvolle Geschichte der Familie und die Entstehung dieser Champagnerdynastie.
Collard-Picard Imagefolder english.pdf
Adobe Acrobat Dokument 976.8 KB

05/2015: Cattier ab sofort bei La vie pétillante erhältlich!

Es ist eine große Freude für uns als erster Importeur Champagner aus dem Haus Cattier nach Österreich zu bringen. Dieser traditionsreiche Familienbetrieb erzeugt unter anderem den berühmten "Armand de Brignac", der als der beste Champagner der Welt gilt und seit vielen Jahren die wichtigsten Wertungen und Degustationen weltweit für sich entscheidet. Dieses Haus erzeugt seit Generationen edle Champagner nach höchsten Qualitätsgrundsätzen. Dabei überrascht und überzeugt es mit einer unglaublichen Vielfalt an verschiedenen Champagnern.

Wir sind stolz darauf Ihnen Champagner aus dem Haus Cattier anbieten zu können.

Probieren Sie diese Champagner aus. Sie werden begeistert sein!

04/2015: Neu im Sortiment: Champagne-Gosset!

Das Haus Gosset ist das älteste Weinhaus in der Champagne. Seit 1584 wird in diesem traditionsreichen Familienbetrieb in Ay Wein angebaut. Seine ausdrucksvollen Champagner mit klarem und unverwechselbarem Profil sind Ausdruck und Bekenntnis einer exklusiven und eleganten "art de vivre". Der "Style-Gosset", seit Anbeginn geprägt von handwerklicher Tradition, begeisterte schon den Hofstaat von Francois 1er und Henri IV, der Gosset noch als Stillwein genoss. Bis Heute lieben Feinschmecker und Kenner die Opulenz und Eleganz der Gosset-Champagner. Savoir-faire bedeutet für Champagne-Gosset auch den konsequenten Verzicht auf die malolaktische Gärung, um die natürliche Frucht und Frische des Champagners zu bewahren und ihn lange lagerfähig zu machen.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen ab sofort die gesamte Auswahl an hervorragenden Champagnern dieses außergewöhnlichen Hauses anbieten können.

Unbedingt ausprobieren. Dieser Champagner ist eine Sünde wert...

Collard-Picard: Die neue Generation des Champagners

Collard-Picard steht für die neue Generation der Champagner-Winzer. Durch die Heirat von Caroline Picard und Olivier Collard wurden nicht nur zwei Familien verbunden, sondern ist auch ein herausragendes neues Champagnerhaus entstanden. In beiden Familien wird seit vielen Generationen Champagner erzeugt, und das Wissen darüber wurde von den Eltern an die Kinder weiter gegeben. Sowohl die unterschiedlichen Zugänge zum Weinbau, als auch die von unterschiedlichem Charakter geprägten Anbaugebiete der beiden Häuser beflügelten Caroline und Olivier Collard nahezu. Sie haben eine völlig neue Charakteristik ihres Champagners geschaffen, der ihre Kreativität ebenso, wie ihre hohen Qualitätsansprüche widerspiegelt. Im Einklang mit der Natur entsteht im Hause Collard-Picard Unvergleichliches.